Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Winter
Winter
Winter
Winter
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Wandern in der goldenen Jahreszeit


Gepostet am 11. September 2019
© Ferienregion Salzburger Lungau

Herbsturlaub schon gebucht?

Strahlend blauer Himmel, buntgefärbte Blätter, angenehme Temperaturen und vom ersten Schnee angezuckerte Berggipfel – so präsentiert sich der Salzburger Lungau derzeit. Kaum ist der Sommer vorbei lernt man die herrliche Natur hier im Salzburger Lungau von einer ganz anderen Perspektive kennen. Neben den zahlreichen Veranstaltungen rund um den Bauernherbst, steht das Wandern weiterhin an erster Stelle. Das hat natürlich seine Gründe, denn die „goldenen Jahreszeit“ ist wohl der Höhepunkt des Wanderjahres. Im Verlauf des Aufstieges werden traumhafte Bilder wahrgenommen und festgehalten. Jetzt, wo sich alles auf natürliche Weise verändert, verfärbt und für den Winter bereit macht, ist die perfekte Zeit für traumhafte Tages- oder Seenwanderungen. Begleitet von feinen, etwas kühleren Temperaturen, kommt man in den Genuss von grenzenloser Fernsicht – die weit entfernten Berge sind plötzlich zum Greifen nahe. Was gibt es Schöneres, als sich an der gold-buntgefärbten Naturwelt zu erfreuen? Oder an einem See, in welchem sich die Sonne spiegelt, zu sitzen und den Moment zu genießen? Außerdem bietet sich dieses Naturschauspiel bestens für Hobby- und Profifotografen für ausdrucksvolle Schnappschüsse an.

 

Durch die veränderten Wanderverhältnisse in dieser wunderschönen und sehenswerten Jahreszeit, gibt es auch einiges zu beachten. Das Wichtigste haben wir euch im Folgenden zusammengefasst.

 

Ferienregion Salzburger LungauWetter
Im Herbst ist das Wetter oft stabiler als im Sommer. Dennoch kann es neben angenehmen, oft sehr warmen, Temperaturen auch einmal zu heftigen Regenschauern oder sogar zu Schneefall kommen. Während es im einen Augenblick noch traumhaft schön war, kann es im nächsten bereits kalt und windig sein. Folglich ist es wichtig, auf richtigen Regen- als auch Sonnenschutz zu achten und das Wetter niemals zu unterschätzen. Werft vor der Wanderung immer einen Blick auf den aktuellen Wetterbericht! Den aktuellen Wetterbericht für den Salzburger Lungau findest du hier.

 

Tourenplanung
Durch das leicht veränderte Wetter sind Wiesen, Wälder und Felsen oft rutschig. Besonders Felspassagen bergen, wegen der Feuchtigkeit an der Oberfläche, ein erhöhtes Risikopotenzial. Dies fordert besondere Vorsicht der Wanderer und eine durchdachte Planung der Tour. Ratsam ist es, südseitige Anstiege zu wählen und sich sowohl über die Wetterlage als auch den genauen Streckenverlauf zu informieren.

 

Zeitmanagement
In der dritten Jahreszeit wird es auch schneller dunkel. Vor allem nach der Zeitumstellung Ende Oktober wird der Tag immer kürzer. Ab 17.00 Uhr sollte mit dem Einbruch der Dämmerung gerechnet werden – demzufolge sollte die Wanderung bereits morgens gestartet, beziehungsweise der Dauer entsprechend, angepasst werden. Sollte es beim Aufstieg dennoch bereits dämmern, ist es ratsam, nachzugeben und umzukehren.

 

Ferienregion Salzburger LungauRichtige Kleidung
Da der Sommer vorbei und mit anderen Wetterbedingungen zu rechnen ist, spielt vor allem die Wanderausrüstung eine große Rolle. Bei der Kleidung soll nach dem „Zwiebelprinzip“ vorgegangen werden. Dies beschreibt das Ankleiden in Schichten von der Unterwäsche, über T-Shirt und Fleecejacke bis hin zur Überjacke. Der Vorteil dahinter ist, dass jederzeit, nach Temperaturempfinden, etwas weggeben oder wieder angezogen werden kann. Ebenso dürfen eine Mütze oder ein Stirnband sowie Handschuhe nicht fehlen. Zusätzlich ist auf richtiges Schuhwerk zu achten, welches entsprechenden Grip besitzen und nach Möglichkeit wasserdicht sein sollte!

 

Sonstige Ausrüstung
Wir empfehlen bei langen Touren eine Stirnlampe für den Notfall mitzunehmen. Weiteres sollte auf keiner Tour das vollgeladene Mobiltelefon vergessen werden, damit im Fall der Fälle Hilfe gerufen werden kann.

 

Ferienregion Salzburger LungauVerpflegung
Viele Hütten und Almen sind ab Ende September nicht mehr bewirtschaftet, wodurch es bestimmt von Vorteil ist seine eigene Verköstigung mitzunehmen. Ein kleiner Rucksack mit einer schmackhaften Stärkung stört beim Wandern keinesfalls. Bei Wanderungen zu Almhütten empfiehlt es sich, auf Nummer sicher zu gehen und sich im Vorfeld über die Öffnungszeiten zu erkunden. Einige Lungauer Almhütten, mit dazugehörigen Öffnungszeiten und Kontaktdaten, findest du hier.

 

Haben wir dein Interesse an einem Herbsturlaub im Salzburger Lungau geweckt?

 

Weitere Informationen zum Thema Wandern findest du hier.
Zur Buchungsanfrage mit unverbindlichen Angeboten gelangst du hier.


 

© Ferienregion Salzburger Lungau
Prebersee © Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
Prebersee © Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
Prebersee © Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau
© Ferienregion Salzburger Lungau


Zur vorherigen Seite
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...
Salzburger Lungau
Was dich auch interessieren könnte:
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5