Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Winter
Winter
Winter
Winter
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Das Lungauer Heimatmuseum

in Tamsweg 

DIE GESCHICHTE

Das Lungauer Heimatmuseum Tamsweg wurde 1965 im gemeindeeigenen, ehemaligen Barbaraspital, einem der ältesten Gebäude des Marktes, eingerichtet. Das aus dem Mittelalter stammende Haus diente bis zur Errichtung des Heimatmuseums der Versorgung alter Menschen. Es birgt einen repräsentativen Querschnitt des bäuerlichen Handwerks und der bäuerlich-bürgerlichen Einrichtung im Lungau.

 

Wasserscheibe von Tamsweg
Küche
Essstube
Antike Schüsseln
Schulklasse

TRUHE IM HEIMATMUSEUM

Eindrucksvoll wird im Truhenraum die Entwicklung dieser Urform der Möbel von der Gotik bis ins 19. Jahrhundert dargestellt. Welchen Zweck hatten Truhen und wie wurden sie hergestellt? Welche Truhen durfte der Tischler, welche der Zimmerer herstellen? Welche Motive sind darauf abgebildet? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte darüber. Wie lebten die Leute in früheren Jahrhunderten im Lungau? Wie sahen ihre Häuser und deren Einrichtung aus? Wie beleuchtete man abends den Raum? Welche Tätigkeit vollführt ein Rastelbinder und wie fing man früher die Fliegen? Liebevoll wurden Gegenstände des täglichen Gebrauchs gesammelt. Bei den Führungen wird die alte Zeit zu neuem Leben erweckt.

 

Truhe
Bürgerlicher Schrank
Bäuerlicher Schrank
Sitzecke

LUNGAUER TRACHT

Wie lebte das Bürgertum in den Märkten, wie die Bauern in den Landgemeinden? Wie kleideten sie sich? Warum kam man "auf den Hund", wenn die Geldreserven zur Neige gingen? Die kürzlich durchgeführte Umgestaltung des 1. Stockwerkes umfasst die Verlegung der Schulklasse, die Einrichtung eines Barockschlafzimmers sowie die Verlegung der Truhensammlung und die Errichtung eines Schrankraumes. Großer Wert wurde dabei auf eine systematische Zusammenführung der Ausstellungsobjekte gelegt.
 

Dirndl Tracht
Herren Tracht
Herren Tracht
Dirndl Tracht

BRUDERSCHAFT

Handwerk und Religion. Zwei früher eng verbundene Begriffe, verstanden sich doch die Zünfte auch als christliche Bruderschaften, die unter der Kontrolle des Erzbischofs als geistliches und weltliches Oberhaupt standen. In der dem Museum angeschlossenen Hauskapelle wird von den Besuchern die Vielfalt des religiösen Lebens vor Augen geführt. Die alten Zunftfahnen haben hier ebenso ihren Platz gefunden, wie die Bruderschaftsstangen der Erzbruderschaft zum Heiligen Leonhard. Neben den zahlreichen anderen Ausstellungsstücken werden hier religiöse Kunstwerke mit Bildern der Maler- und Mesnerfamilie Lederwasch von St. Leonhard gezeigt.
Aber auch die über 6 m große und nach Adaptierung jetzt 105 kg schwere Riesengestalt Samson mit seinen beiden Zwergen ist hier untergebracht. Die Bedeutung dieses Umgangsriesen wird dadurch unterstrichen, dass neben dem Preberschießen auch der Samson seit 1998 auf einer Briefmarke verewigt ist.

 

Tamsweger Samson
Tamsweger Samson
Zwerge
Flügelaltar aus dem 16. Jhd
Altar mit den Bruderschaftsstangen
Alte Bruderschaftsstangen
Aktuelle Bruderschaftsstange
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5