Echt.Sein. im Häuserl im Wald

Hochhaus oder Fichtenwipfel? 

Das 3 Sterne Hotel mit 4 Sterne Service und dem 5 Sterne Charme 

Häuserl im Wald. Der Name steht nicht nur für romantische Naturerlebnisse und die idyllische Alleinlage in Mariapfarr, sondern auch für ein familiengeführtes Hotel mit viel Komfort und herzhafter regionaler Küche. Ein idealer Ort, um die Natur für sich (wieder) zu entdecken.

Welcher Wochentag heute ist? Das spielt hier keine Rolle, denn die Zeit verliert an Bedeutung. Die Natur hat keinen Terminstress. Und auch die Rehe, die morgens im „Häuserl“ vorbeischauen, vorsichtig am Garten entlang spazieren und sich an der Futterstelle stärken scheinen die Ruhe zu genießen. Hier, nur zwei Kilometer vom Ortszentrum Mariapfarr entfernt, werden einem die schönsten Seiten des Salzburger Lungaus jeden Tag aufs Neue auf einem Präsentierteller serviert. Um das Haus herum dichter Wald und weite, sanft geschwungene Wiesen. In unmittelbarer Entfernung der Fanningberg, ein Paradies für Wanderer im Sommer und Skisportler im Winter. Beste Voraussetzungen, um
das Lungauer „Echt.Sein.“ intensiv zu genießen.
 

Mehr zum Thema Echt.Sein.  Hotel Häuserl im Wald 
 

„Unternehmungslustige Natur- und Ruheliebhaber sind bei uns im Häuserl im Wald genau richtig.“ - Gastgeberin Barbara Miedl

Allein in der Natur und trotzdem mittendrin

Nicht nur der Name steht für romantische Naturerlebnisse. Das „Häuserl im Wald“ ist ein gemütliches, sehr familiäres Hotel und bietet neben dem absoluten Wohlfühlfaktor viel Komfort und eine herzhafte, regionale Küche. Hier, nur zwei Kilometer von Mariapfarr entfernt werden einem die schönsten Seiten des winterlichen Salzburger Lungaus jeden Morgen auf einem Silbertablett serviert. 

Der Fanningberg, Hausberg von Mariapfarr, lockt Skifreunde und Familien mit seinen 30 abwechslungsreichen und breiten Pistenkilometern. Das Langlaufzentrum Mariapfarr-Lignitztal ist praktisch ums Eck. Der Winter im Häuserl im Wald hat aber auch eine sehr romantische Seite. Für die Schneeschuhtour zur Rehfütterung muss man keine sportlichen Voraussetzungen erfüllen. „Wenn wir gemeinsam zur Dicktlerhütte zum Eisstockschießen gehen, ist das eine Riesengaudi. Und an die gemeinsame Vollmondskitour erinnern sich unsere Stammgäste noch nach Jahren gerne“, sagt Bernhard Miedl.
 

 

Familie Miedl

Liebevoll wird man von Familie Miedl empfangen und in die stressfreie und naturverbundene Welt des Salzburger Lungaus aufgenommen. Gemeinsame Ausflüge mit Gastgeber Bernhard sind hier keine Seltenheit. Er liebt es mit seinen Gästen, die vielfach zu Freunden werden, auf die Pirsch in den umliegenden Zauberwald zu gehen und in angenehmer Ruhe die Rehe zu beobachten. Beim Fährtenlesen im frischen Pulverschnee erfährt man von Bernhard so einiges über das heimische Wild und profitiert vom breitgefächerten Wissen des Hobbyjägers. Ganz nach dem Motto „man will ja auch mal ungestört sein“, rät Barbara ihren Gästen vor dem Abstecher in den Wald, ihre Handys in der Zwischenzeit im Safe zu verstauen. Ihr ist es besonders wichtig, dass ihre Gäste im Urlaub wirklich abschalten und entschleunigen.

„Uns ist es besonders wichtig, unseren Gästen, die vielfach zu Freunden werden, eine Urlaubsheimat zu geben, ihnen den Umgang mit unserer wunderbaren Natur zu vermitteln und bewusst zu machen, an welch schönem Fleckchen Erde sie ihren Urlaub verbringen.“

  • Winter-Angebot

    Hotel Häuserl im Wald
    • 7 ÜN inkl. Halbpension im Hotel Gasthof Häuserl im Wald
    • Täglich freie Benützung des Wellnessbereiches 
    • Eine geführte „Schneeschuhwanderung“ 
    • Eintritt in das Stille Nacht Museum
    • Eine energetisierende Massage
    • 10% Ermäßigung auf das Angebotsspektrum des Auszeithofs Gratzgut
    weiterlesen
  • Verwandte Nachrichten