Mein Traumberuf im ALMGUT

„Arbeiten umgeben von einer traumhaften Naturlandschaft“

Wer seine Berufung im Salzburger Lungau gefunden hat, genießt mit der sportlichen Vielfalt, der vollkommenen Ruhe & der zum UNESCO Biosphärenpark ausgezeichneten Naturlandschaft direkt vor der Haustüre so einige Privilegien. 

Diesen Vorzug genießen beispielsweise die Mitarbeiterinnen & MitarbeiterInnen im ALMGUT Mountain Wellness Hotel****S in St. Margarethen im Lungau, welches sich unmittelbar neben einer herrlichen Berglandschaft, traumhaften Naturplätzen sowie Rad & Mountainbike Wegen befindt. Vor Dienstbeginn oder nach Dienstschluss eine Runde mit dem Bike drehen oder in seelenruhe an der Mur entspannen,  schöner kann man sich die „Work-Life-Balance“ kaum vorstellen. 

Wir durften einen Blick hinter die Kulissen des als Familienbetrieb geführten  Wellness****S Hotels werfen und die MitarbeiterInnen Angela & Benjamin bei ihren Tätigkeiten als Gouvernante & Chef de Bar begleiten und waren erstaunt, wie lehr- & abwechslungsreich das Arbeiten in einem Wellness Hotel sein kann.

"Genüssliche Abfahrten auf den Pisten oder entspannte Stunden in der unberührten Natur, dem sportlichen "after-work" Programm in St. Margarethen im Lungau sind keine Grenzen gesetzt." 

Chef de Bar Benjamin im Interview

Der junge, offene Barkellner Benjamin wurde im vergangenen Sommer Teil der „ALMGUT-Familie“. Nach einem sehr lehrreichen & interessanten Probemonat war für ihn sofort klar: hier will ich bleiben. 

„Die vielfältigen Aufgaben, neuen Herausforderungen und das Streben nach
Wissen lockten mich.“ – Benjamin 

Benjamin gibt uns einen Einblick in sein Arbeitsleben

Warum hast du dich für den Beruf als Chef de Bar entschieden?
Der Job als Barkellner hat mich schon immer interessiert und so habe ich früh gemerkt, dass mir dieser Beruf einfach Spaß macht. Nach meinem Schulabschluss in der Polytechnischen Schule habe ich viel Neues ausprobiert, doch die Gastronomie lockte mich immer wieder zu ihr zurück. Nach meinem lehrreichen Probemonat im ALMGUT war für mich klar, hier will ich bleiben. 

Welche Ausbildung hast du für diesen Beruf gemacht?
Bis auf mein lehrreiches Jahr in der Polytechnischen Schule mit Fokus auf den Ausbildungszweig Tourismus, habe ich keine Fachausbildung gemacht. Im ALMGUT steht „learning by doing“ auf dem Programm, so habe ich meine Fähigkeiten von meinen Kollegen und Chefleuten erlernen dürfen.

Was gefällt dir an deiner Tätigkeit am besten?
Das Beste an meinem Beruf ist ganz klar, dass man so viele verschiedene Menschen kennenlernt. Gerade in einem Hotel werden Stammgäste so oft zu Freunden. 

Warum lebst & arbeitest du so gerne im Salzburger Lungau? 
Der Lungau ist ein unheimlich schöner Ort. Mit den Bergen rundherum und der Ruhe, die man hier hat, der perfekte Platz, um in der Freizeit abzuschalten und so mit der Arbeit in gutem Einklang zu sein. 

Was machst du nach der Arbeit am liebsten?
Da ich in der Bar immer erst nachmittags zu arbeiten beginne, genieße ich meine Freizeit vormittags gerne in der Lungauer Natur, gerne auch mit meinen Arbeitskollegen. Da das ALMGUT direkt am Skigebiet Katschberg liegt, verbringe ich im Winter viele Vormittage auf der Skipiste. Den Schwung vom Skifahren nehme ich dann am Nachmittag mit an die Bar.

Gouvernante Angela im Interview

Die sympathische 41-jährige Angela ist seit 2018 Teil des ALMGUT Teams und sorgt als Gouvernante dafür, dass sich die Gäste im Wellness Hotel immer rundum wohlfühlen können. Doch nicht nur Dank ihrem Streben nach Sauberkeit, das man als Zimmermädchen benötigt, sondern vor allem dank ihrer offenen Art wird Angela von den ALMGUT-Gästen, ihren Kolleginnen & Kollegen und vor allem von der Gastgeberfamilie Lüftenegger sehr geschätzt. 

„Weil ich auch mal meckern kann, weil ich auch mal einfach ICH sein kann. Im ALMGUT wird man noch als Mensch & nicht als Nummer gesehen, darum liebe ich es, hier arbeiten zu dürfen.“ – Angela, Zimmermädchen im ALMGUT.

Angela gibt uns einen Einblick in ihr Arbeitsleben

Welche Ausbildungen/Vorkenntnisse sind für deinen Beruf als Gouvernante notwendig?
Für diesen Beruf sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig, aber man sollte lernfähig, freundlich, reinlich und offen für neue Entwicklungen sein – denn die Familie Lüftenegger ist immer offen für neue, innovative Arbeitsansätze. 

Was gefällt dir an deiner Tätigkeit am besten? 
Hier kann ich meine Kreativität ausleben, welche ich mir mit den Jahren als Gouvernante angelernt habe. Außerdem unterhalte ich mich gerne mit unseren Gästen, der persönliche Austausch ist im ALMGUT nämlich erwünscht und das macht jeden Arbeitstag interessant und gesellig. 

Warum arbeitest du so gerne im ALMGUT? 
Weil ich auch mal meckern kann, weil ich – ich sein kann. Hier wird man noch als Mensch gesehen und nicht nur als eine Nummer. Die Chefleute haben immer ein offenes Ohr für mich. Man fühlt sich einfach wohl & wertgeschätzt. 

Warum lebst & arbeitest du gerne im Salzburger Lungau? 
Der Salzburger Lungau hat mich wieder mit meinem Mann vereint. Außerdem bietet der Lungau mit seiner vielfältigen Naturlandschaft im Sommer wie im Winter viele Möglichkeiten, sich umgeben von mächtigen Gipfeln sportlich auszupowern oder einfach nur die Ruhe zu genießen. 

Du suchst einen Job?

Du hast Interesse an einem Job in einem Lungauer Tourismusbetrieb? Egal ob RezeptionistInnen, Koch/Köchin, Reinigungskraft oder Allround-Talent, wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Arbeitsplatz für dich. Sende uns deine Bewerbung und wir leiten diese gerne an unsere in Frage kommenden Tourismusbetriebe weiter.

info@lungau.at

Verwandte Nachrichten