Lungau im Körberl Regionalen Produkten auf der Spur

Das Salzburger Bildungswerk nimmt in drei spannenden Onlinevorträgen Lungauer Produkte unter die Lupe. Die Produktvielfalt reicht von Milch, Fleisch, Gemüse bis Getreide –Produzenten stellen sich vor und teilen ihre Erfahrungen. Dazu gibt es praktische Tipps und Tricks für Rezeptideen, eine kulinarische Wissenserweiterung zum Nachkochen für zuhause.

 

 

 
So ein Topfen: Milchprodukte im Lungau

David Gruber vom Biomilchhof Ottingergut in Tamsweg stellt die Lungauer Milchprodukte in den Vordergrund. Die regionale Verarbeitung spiegelt sich auch in den Produkten von „Minimolk“ wieder. Evelyn Schaar vom Lungauer Kochwerk rundet mit ihren Rezeptideen „Cheesechake mit Streusel“ und einem „Apfelmus-Joghurt-Dessert“ den Vortrag kulinarisch ab.

WANN: 02. Februar | 19.00 Uhr

zum Online-Raum


 
Eingefleischtes mit Eachtling: (Rind-)Fleisch und Erdäpfel im Lungau

Philip Wind vom Greilhof, Flora Löcker vom Löckerwirt und Katharina Stiegler vom Lungauer Kochwerk beleuchten den Kreislauf „Leben-Schlachten-Verarbeiten“. Mit den Rezeptideen „Kräftige Rindssuppe mit Grießnockerl“, „Rindsragout mit Wurzelgemüse“ und einem „Eachtlingauflauf im Glas“ kann der Genuss in die eigenen vier Wände gezaubert werden.

WANN: 23. Februar | 19.00 Uhr

zum Online-Raum


 
Kraut & Ruabm & volles Korn; Gemüse und Getreide im Lungau

Bernhard Santner vom Fötschlhof und Peter Löcker vom Biohof Sauschneider zeigen auf, welches Gemüse und welche Getreidesorten auf den Lungauer Äckern zu finden sind. „Selbstgemachte Nudeln“ und „Gemüse“ von Melanie Brandstätter und Anna Bauer vom multiaugustinum machen Lust auf mehr.

WANN: 23 März | 19.00 Uhr

zum Online-Raum

 

Verwandte Nachrichten