Polenta-Räuchertofu-Laibchen


Sie haben Lust auf vegetarische und vegane Speisen?
Dann schaut vorbei bei der Franz-Fischer-Hütte in Zederhaus.
Die tollen Gerichte schmecken auch den Fleischessern. Garantiert!
Evelyn Faber von der Franz-Fischer-Hütte teilt mit uns das Rezept von den Polenta-Räuchertofu-Laibchen.


Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Zubereitung

  • 700ml klare Gemüsesuppe
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 220g Polenta
     
  • 1 Packung Räuchertofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Kürbiskerne gehackt
  • Petersilie
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • Pfeffer
  • 2EL Sojasahne oder Schlagobers

 

  1. Gemüsesuppe mit Rosmarin, Kurkuma und Salz vermengen.
  2. Die Suppe aufkochen und den Polenta einrühren.
  3. Die Polentamasse ca. 10 Minuten ziehen lassen.
     
  4. Den Räuchertofu zerbröseln, die Knoblauchzehe zerdrücken und beides in Olivenöl anrösten.
  5. Tofumasse, gehackte Petersilie, Muskatnuss, Pfeffe und Sojasahne/Schlagobers
    in die Polentamasse unterheben.
  6. Laibchen formen und in den gehackten Kürbiskernen wälzen.
     
  7. Die Laibchen auf beöltes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180
    ca. 10-12 Minuten backen.

Die fertigen Laibchen mit dem selbstgemachten Dip auf knackigem Blattsalat anrichten und genießen.

Rezept ©Franz-Fischer-Hütte, Evelyn Faber

 Zubereitung Paprika-Dip

Zutaten

Zubereitung 

 

  • 100g Seidentofu oder Sauerrahm
  • 200g Sojajoghurt oder Naturjoghurt
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft oder Ume Su
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Apfeldicksaft oder 1/2 TL Honig
  • 2 EL Paprikapulver (geräuchert)
  • 125 ml Rapsöl oder Olivenöl
  • 1 TL Kräutersalz
  • Petersilie oder Liebstöckl gehackt

 

Alle Zutaten in einem Mixer zu einer seidigen Creme zusammenmischen und fertig ist der Paprika-Dip!

Rezept ©Franz-Fischer-Hütte, Evelyn Faber

 

Guten Appetit und lasst es Euch
schmecken!

 

Verwandte Nachrichten