Traditionelles Lungauer Schöpsessen

Wenn sich die Blätter der Bäume verfärben, freuen wir uns nicht nur darauf, dass der Herbst angekommen ist, sondern vor allem auf die kulinarische Vielfalt in der Küche, die zu dieser besonderen Jahreszeit wieder bevorsteht. So darf auch dieses kulinarische Highlight im Herbst nicht fehlen – das Lungauer Schöpserne!

Das Lungauer Schöpserne wird meist in großer Gesellschaft verzehrt. Bei vielen Vereinen ist es Brauch, dass man gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern in ein Gasthaus einkehrt und dort gemeinsam Schöpsernes speist. Aber auch Familien freuen sich darauf, gemeinsam mit ihren Liebsten in den verschiedenen Gasthäusern diese regionale Spezialität zu genießen. Das zarte Fleisch vom Almschaf wird traditionell mit Kren (Meerrettich) und frisch eingekochten Grantn (Preiselbeeren) aus den Lungauer Wäldern serviert. Dazu werden Lungauer Eachtling (Kartoffeln), Semmelknödel und ein köstlicher Bratensaft serviert.

Gibt es etwas Schöneres, als gemeinsam mit seinen Liebsten etwas Leckeres zu essen?