Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

9 Plätze - 9 Schätze


Gepostet am 08. September 2017
Unterer Rotgüldensee

Eure Stimme zählt!

Die beiden Rotgüldenseen in unserer Nationalparkgemeinde Muhr gemeinsam mit dem Habachtal in Bramberg und der Taugl in St. Kolomann wurden heuer für „9 Plätze 9 Schätze“ aus Salzburg nominiert. Im August war ein Filmteam vor Ort und hat unser Naturjuwel bewandert und gefilmt.

Gestern startete die Vorauswahl für den schönsten Platz und Schatz in Österreich.
EURE STIMME zählt: Rufen Sie die Nummer an oder schreiben Sie eine SMS an 0901 05 909 15!
Bis einschließlich 2. Oktober kann man anrufen und mitentscheiden, mit welchem Ort Salzburg im Finale in Wien am 26. Oktober vertreten sein soll.

 

 

 

Der Goldschatz im See
Rotgold leuchtet der See im Abendrot, die warmen Strahlen blitzen über das glänzende Wasser.
Rotgülden - da klingt die lange und abenteuerreiche Geschichte der Gewerken, Knappen und Goldsucher an, die hier einst tätig waren.
Ein reicher Gewerke, so wird es erzählt, war einst Herr über den Goldbergbau im Muhrwinkel. Stolz und hart gegenüber seinen Knappen, 
ging ihm die Liebe zu seiner einzigen Tochter über alles. Nun fasste aber das schöne Mädchen Zuneigung zu einem armen  Bergknappen. Eifersüchtig untersagte ihr der Vater jedes weitere Treffen. Über diesen Kummer wurde das Mädchen sterbenskrank und nach wenigen Wochen trug man sie auf den Friedhof hinaus. Der Vater war verzweifelt und von diesem Tag an hasste er alles Gold wie den Tod. Von Gram erfüllt stürzte er seinen ganzen Reichtum in die dunklen Fluten des Sees, der seither Rotgüldensee heißt.

 

Die Nationaparkgemeinde Muhr

Ein erholsames, freundliches und besonders familienorientiertes Erholungsdorf in einem der wohl schönsten Seitentälern des Lungau´s im Salzburger Land. Umgeben von herrlichen Bergen, beschützt vom mächtigen Hafner (3.076m) dem höchsten Berg des Lungau´s, eingebettet in eine Landschaft voll blühender Almwiesen, so wird der Urlaub zu einer "Expedition Natur pur".

 

Tor zum Nationalpark Hohe Tauern
Schönheit und Vielfalt dieser Gebirgslandschaft begründen nachhaltig die Zugehörigkeit zum Nationalpark Hohe Tauern, dem größten Nationalpark Mitteleuropas.

Österreichs zweitgrößter Fluss die "MUR" entspringt im hintersten Murwinkel, in 1.898 m Seehöhe inmitten des Nationalparks Hohe Tauern.
140 km Wanderwege im Ort sowie im hintersten Murtal, zu den Almen, den 5 Gebirgsseen, Wasserfällen, Naturdenkmälern, Berge und Gipfel; warten darauf, erwandert zu werden. Um die herrliche, unberührte Landschaft zu schonen und zu schützen, ist das hintere Murtal-Muritzental für den öffentlichen Verkehr gesprerrt. Als Aufstiegshilfe dient der Tälerbus.

 

Noch mehr von der Nationalparkgemeinde erfahren Sie hier!

Oberer Rotgüldensee in den Morgenstunden
Oberer und unterer Rotgüldensee
Rotgüldensee
Unterer Rotgüldensee in den Morgenstunden
Unterer Rotgüldensee
Oberer und unterer Rotgüldensee
Unterer Rotgüldensee


Zur vorherigen Seite
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...
Was dich auch interessieren könnte:
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5