Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Das „Glücksplatzl“


Gepostet am 05. Oktober 2020
Glücksplatzl @Ferienregion Salzburger Lungau

Ein herbstlicher Spaziergang im Weißpriachtal

 

Wenn das Wetter im Salzburger Lungau mal nicht so stabil ist, sollte man von Bergtouren in höheren Gebirgslagen eher absehen. Zum Glück laden viele abwechslungsreiche Spaziergänge zum frische Luft & Energie tanken im Tal ein, so auch der Spazierweg im Weißpriachtal entlang der Longa. Ausgangpunkt des Spazierganges ist bei der Dicktlerhütte, am Parkplatz P4.

 

 

 

 

Tipp

Der Spaziergang kann auch vom Parkplatz P2 "Palffy" oder Parkplatz P3 "Anfang Schotterstraße"gestartet werden. Dabei spaziert man über den „Pilzlehrpfad“ und den „Barfußweg“, welche für die ganze Familie ein wunderschönes Erlebnis sind, durch den Wald bis zur Dicktlerhütte.  Zahlreiche Stationen und liebevoll geschnitzte Pilze laden zum entdecken ein.

 

Entlang des „Wanderweges Weißpriach“

Der wunderschöne Wanderweg beginnt hinter der Dicktlerhütte und führt gemütlich durch den duftenden Zauberwald. Beim wunderschönen Aussichtsplatzerl, mit Blick auf den Granierwasserfall, kann man durchatmen, innehalten und einfach genießen.



Das  „Glücksplatzl“

Folgt man der rechten Abzweigung „Zum Wasserfall“ erreicht man das liebevoll gestaltete „Glücksplatzl“ am Wasserfall. Die sonst so ruhige Longa braust hier mit viel Energie über das steinige Bachbett talwärts. Ein Naturschauspiel, welches die Beobachter bei einer Rast auf dem Bankerl staunen lässt.

Zurück auf den Wanderweg geht es weiter in das hintere Weißpriachtal. Ab dem “Lahntörl“ ist die Longa ruhig uns kristallklar. Entlang des Fahrweges spaziert man gemütlich durch das idyllische Tal.

 

„Es herbstelt“

Die ersten Lärchen beginnen sich langsam zu verfärben und die Grasweiden haben das saftige Grün verloren. Die Tiere sind bereits im Tal, alles wirkt viel ruhiger und die Natur beginnt sich langsam zurückzuziehen. Wir Lungauer sagen „es herbstelt“.

 

 

Unterwegs mit dem Lungauer Sagenrucksack

Jene, die mit dem Sagenrucksack auf der Suche nach den Originalschauplätzen sind, finden im hintern Weißpriachtal das hölzerne Sagenbuch mit der Sage „ Der Vieräugl rettet dem Oxer das Leben“. Mehr über den Lungauer-Sagenrucksack erfährst du hier.

 

Weitere Themenwege findest du hier. 

Hier kannst du die Almsommerbroschüre kostenlos downloaden

Lasse dir diverse Broschüren kostenlos nach Hause schicken!

 

Glücksplatzl @Ferienregion Salzburger Lungau
Glücksplatzl @Ferienregion Salzburger Lungau
Glücksplatzl @Ferienregion Salzburger Lungau
Longa @Ferienregion Salzburger Lungau
Longa @Ferienregion Salzburger Lungau
Longa @Ferienregion Salzburger Lungau
Longa @Ferienregion Salzburger Lungau


Zur vorherigen Seite
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...
Salzburger Lungau
Was dich auch interessieren könnte:
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5