Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Almsommer
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Die Zederhauser Prangstangen


Gepostet am 23. Juni 2016
Salzburger Lungau

Morgen am 24. Juni findet in Zederhaus, eines der schönsten und farbenfrohesten Erlebnisse statt.

Den Charakter dieses Landes prägt auch das Verhältnis seiner Menschen zu Gott, das sich in Festen und Brauchtum äußert. Als Höhepunkt stehen die "Prangtage" (von Gepränge) im Lungauer Festkalender, wenn Prozessionen das Allerheiligste durch die Felder geleiten, damit Gott diese Ernte schütze.

 

Wohl eines der schönsten und farbenfrohesten Erlebnisse im Lungauer Brauchtumsjahr, stellen die Prangstangenprozessionen dar. Der Brauch des Prangstangentragens wird nur in zwei Lungauer Gemeinden gefeiert – in Muhr (am 29. Juni zu Peter & Paul) und in Zederhaus (am 24. Juni zu Johannes). In mühevoller Handarbeit werden die zuvor auf Sommer- und Almenwiesen gepflückten Blüten zu langen Girlanden gebunden. Bis zu 50.000 verschiedenster Sommerblumen werden so um die bis zu 6 Meter hohen imposanten Himmelsstangen gewickelt. Unverheiratete Burschen tragen die blumenumwickelten Prangstangen in einer feierlichen Prozession durch den Ort.In Muhr und Zederhaus wickeln die Menschen zu diesem Anlass aus Zehntausenden Blüten kunstvolle Ornamente um ein Duzend dicke Prangstangen (8 m hoch und bis zu 85 kg schwer).

Ihre verwelkte Blütenpracht wird am "Hohen Frauentag" (15. August) als "Prangstangenkräutlach" auf alle Häuser verteilt zum rituellen "Räuchern" am Heiligen Abend, zu Silvester und am Vorabend von Dreikönig.

Glaubt man der Überlieferung, wurde der südlichste Gau des Salzburger Landes, der Lungau, einst von einer fürchterlichen Heuschreckenplage heimgesucht, der die gesamte Flora mit Ausnahme der Sonnwendla (der Feldmargerite) zerstörte. Die verzweifelten Bauern und Bäurinnen beteten zum Herrgott und schwören ab sofort jedes Jahr die blumenverzierten Prangstangen bei ihren Prozessionen als Ehrerbietung mitzutragen. Seit 300 Jahren werden in den Gemeinden nun körbeweise Sommerblumen gepflückt und wundervollen und aufwendigen Verzierungen um die Himmelsstangen gewickelt. Nachdem die bis zu 80 kg schweren und bis zu 6 Meter hohen Prangstangen durch den Ort in Richtung Kirche getragen wurden, werden sie in jener feierlich geweiht. Dort bleiben sie auch, wo sie bis zur Kräuterweihe am Hochfrauentag, dem 15. August von staunenden Augen bewundert werden können. Um das Haus vor Bösem zu schützen wird in den drei heiligen Weihnachtsabenden mit der Räucherpfanne durch die Räumlichkeiten gegangen und “geräuchert” – hier finden die getrockneten Blumen und Kräuter ihre letze Verwendung.

Der weltliche Akzent der Prangtage setzt der Samson. Im Hochbarock stolzierte dieser Riese neben anderen Helden und Heiligen in den Prozessionen mit, auf dass die Gläubigen anschaulichen Bibelunterricht bekämen. Erst die Aufklärung verbrannte dieses Spektakel aus der Prozession in den profanen Teil des Prangtages.


Programmablauf, Freitag 24. Juni 2016:
ab ca. 8.30 Uhr Festgottesdienst
ab 9.30 Uhr Prozession mit Eingliederung der Prangstangen (bis ca. 12.00 Uhr) /
ab ca. 12.30 Uhr Konzert der TMK Zederhaus im Gemeindesaal

 

Feiern Sie mit uns, bei herrlichen Wetterbedingungen, den Prangtag in Zederhaus und lassen sich von diesen beeindruckenden Festtag verzaubern. Nähre Informationen über den Prangtag in Zederhaus.

Prangstangbinden Zederhaus
Prangstangen Zederhaus
Aufstellung vor Pfarrkirche Zederhaus
Prangstangenbinden Zederhaus
Umzug Prangtag Zederhaus
Prangstange Zederhaus
Prangtag Zederhaus
Salzburger Lungau


Zur vorherigen Seite
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...
Was dich auch interessieren könnte:
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5