Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Akzeptieren
Buchen
Winter
Winter
Winter
Winter
Anfragen & Reservierung
LungauCard - Den Salzburger Lungau All-inclusive erlebenWandern mit den Seilbahnen im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Faschingskrapfen nach Zederhauserart


Gepostet am 27. Februar 2019
©Lungauer Kochwerk/Katharina Stiegler

 

Es muss ja nicht immer Marmelade sein

 

Der Faschingskrapfen gehört zum Lungauer Fasching wie das Amen im Gebet. Beim Biss in den meist mit Mariellenmarmelade gefüllten, mit Staubzucker übermantelten Krapfen kommt man sofort in Faschingsstimmung. Doch es hat nicht jeder einen süßen Zahn, mach einem gelüstet es zu Fasching nach etwas würzig-deftigem. Und genau für diesen Fall haben sich die Zederhauser etwas ganz besonderes einfallen lassen - den sogenannten  Zederhauser-Faschings-Montags-Fleischkrapfen.

 

 

Und wie man diesen Zubereitet, findet ihr im Rezept von unserem Lungauer Kochwerk:

 

Zutaten für den Germteig:

  • ©Lungauer Kochwerk/Katharina Stiegler1/2 kg Mehl griffig (480
  • 1 Würfel Germ oder 2 Trockengerm
  • 2 dag Zucker
  • 2 Eier
  • 3 dag weiche Butter   
  • 1/4 l Milch
  • 1 Stamperl Korn (geschmacksneutraler Alkohol)

 

Zutaten für die Fülle:

  • ©Lungauer Kochwerk/Katharina Stiegler75 dag Geselchtes feinwürfelig schneiden, bitte nicht faschieren
  • 1 Zwiebel
  • 5 dag Butter
  • gehackte Petersilie
  • nach Geschmack auch Knoblauch

 

 

Fett zum Ausbacken

  • Germteig zubereiten
  • wenn der Teig gegangen ist, 2 cm dick auswalken und Kreise ausstechen
  • Fülle drauf (2EL) zusammen "wuzeln"
  • auf bemehltem Tuch zugedeckt gehen lassen
  • ganz vorsichtig während des Gehenlassens flachdrücken, sonst „kugeln sie beim Herausbacken über“
  • man kann auch Teig zu einer Rolle formen ca. 5 dag schwere Stücke mit Teigkarte herunterstechen, etwas ausziehen und füllen...wie’s einem leichter fällt...
  • wenn die gefüllten Teiglinge gegangen sind, wie Faschingskrapfen langsam herausbacken (zuerst zugedeckt 3 Minuten, dann Deckel runter, umdrehen und fertigbacken)… ja langsam bei ca. 150 -160 Grad, damit die Krapfen ja schön durchbacken

 

Dazu passt am besten Sauerkraut!

 

 


 

<---- Folgst du uns schon?

 

 

 

 

©Lungauer Kochwerk/Katharina Stiegler


Zur vorherigen Seite
Seite Drucken
Echt.Sein. Live
Was tut sich im Salzburger Lungau?
Aktuelle Informationen
Wird geladen ...
Salzburger Lungau
Was dich auch interessieren könnte:
Wird geladen ...

Newsletter
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Ferienregion Lungau.
Jetzt registrieren

Urlaubsservice
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ferienregion Salzburger Lungau e.V.
Rotkreuzgasse 100
A-5582 St. Michael im Lungau

Anreise in den Lungau

Like us. Join us. Follow us.
Logo / Ferienregion Lungau Logo / Salzburger Land
Live-Chat aktivieren
Barrierefreie BedienungTextgrösse
-
+

Höhere Farbkontraste
Ausschalten
Einschalten

AccesskeysZum Inhalt springen - Accesskey: 1
Suchen & Buchen - Accesskey: 2
Angebote - Accesskey: 3
Unverbindliche Anfrage - Accesskey: 4
Kontakt - Accesskey: 5