Adventzauber im Salzburger Lungau

Die besinnliche Vorweihnachtszeit

Die Adventzeit im Salzburger Lungau ist schon eine ganz besonders sinnliche und stille Zeit.

Weihnachtliche Bräuche und regionale Köstlichkeiten verzaubern kleine und große Besucher. Hier zwischen den Radstädter Tauern und den Kärntner Nockbergen wird traditionelles Brauchtum noch heute so gelebt, wie schon vor Generationen.

Besinnliche Zeit

Pfarr- Wallfahrts- & Stille Nacht Museum

"Stille Nacht, Heilige Nacht"

Von 1815 bis 1817 wirkte Joseph Mohr als Koadjutor in der Lungauer Gemeinde Mariapfarr und schrieb in dieser Zeit den Text seines weltberühmten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, heilige Nacht".

In den historischen Räumlichkeiten des alten Pfarrhofes befindet sich das Pfarr- und Wallfahrtsmuseum Mariapfarr mit kostbaren Ausstellungsstücken, einer Dokumentation über Joseph Mohr sowie einer Weihnachtskrippe mit Figuren aus dem 18. Jahrhundert.

Im Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht Museum Mariapfarr erfährst du alles über Joseph Mohr und das bekannte Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht". 
 
Alle Infos zum Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht Museum Mariapfarr

DIE TAURACHBAHN

In Mauterndorf im Salzburger Lungau ist das kein unmöglicher Auftrag, denn die Taurachbahn fährt ihre Fahrgäste nämlich genau dorthin.

Die Winterdampfzüge verkehren vom 26. Dezember bis 5. Jänner - täglich ab 15 Uhr - bis nach St.  Andrä. Rund 137 Fahrgäste können pro Fahrt mitgenommen werden. Die Waggons sind alle beheizt und im Barwagen werden Glühwein und Punsch serviert. Ein stimmungsvolles und weihnachtliches Ambiente ist garantiert mit einem Hauch von Nostalgie. 

  • Kosten: € 14,- pro Person und Fahrt nach St. Andrä und retour
  • Abfahrt Mauterndorf: um 15.00 Uhr/Ankunft  St. Andrä 15.35 Uhr
  • Abfahrt St. Andrä: 16.00 Uhr/Ankunft Mauterndorf 16.35 Uhr
  • Sonderzüge sind auch im Winter möglich. Preis € 950,- pro Fahrt
©TVB Katschberg/Rennweg

Katschberger Adventweg

Hoch oben in den Bergen, inmitten unberührter Natur erwartet dich ein Adventzauber fernab von Kitsch & Kommerz. Mit großer Aufregung - hochroten Wangen & Herzklopfen eröffnet die Urlaubsregion Katschberg einen sieben Kilometer langen Rundweg auf 1.750 Metern.

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr - mit besonderen Maßnahmen und einem ganz besonders sicheren Advent Erlebnis am Katschberg. Der Katschberger Adventweg findet unter dem Motto „Wandern am Katschberger Adventweg“ statt. Der Adventweg wird in gewohnter Weise beleuchtet sein und seine Besucher in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Auf die Bespielung der Heustadeln mit Musikern und Künstlern müssen wir heuer verzichten. Der Wanderweg kann zu den Öffnungszeiten bei freiem Eintritt in stimmungsvollem Ambiente bewandert werden.


Weitere Informationen zum Katschberger Adventweg

©Ferienregion Salzburger Lungau
©TVB Katschberg/Rennweg
©Ferienregion Salzburger Lungau
©Hand-in-Hand-Werker Pfarr- Wallfahrts- & Stille Nacht Museum

Mehr zum Winter im Salzburger Lungau