Brauchtum

Gelebte Volkskultur im Salzburger Lungau

Die Urlaubsregion Salzburger Lungau ist nicht nur berühmt dafür, die meisten Bergseen im SalzburgerLand zu beheimaten, sondern auch für eine lebendige Brauchtumskultur. Hier spielen alpine Traditionen und Bräuche nach wie vor eine zentrale Rolle.

Während des Lungauer Almsommers und Bauernherbstes feiern Urlauber gemeinsam mit den Einheimischen jahrhunderte alte Feste, die seit Generationen innerhalb der Familien überliefert und praktiziert werden, wie das Samsontragen oder die berühmten Prangstangenfeste in Muhr und Zederhaus

„Wenn ein einziger Bursche 60.000 Blüten trägt,
der Riese Samson zum Tanz auffordert und man sich in ursprünglicher
Natur wiederfindet, dann ist man im Salzburger Lungau angekommen.“