Gipfeltouren im Salzburger Lungau

Auf geht's zum Gipfelstürmen

Was gibt es Schöneres, als in aller Herrgottsfrüh aufzustehen, die Jause in den Rucksack zu packen und sich auf eine wunderschöne Bergtour zu begeben? 

Der Salzburger Lungau gilt als wahres Wanderparadies mit romantischen Almen, grandiosen Gipfeln und zahlreichen Bergseen. 

"Ob genüssliche Familienwanderungen oder mehrtägige Etappen mit Gipfelerlebnissen - hier ist für jeden die passende Tour dabei!"

Schwierigkeiten der Wanderwege im alpinen Raum

  • leicht (blau): Einfache Wanderwege im Dauersiedlungsraum und anschließendem Waldbereich, die durch flaches Gelände führen, keine größeren Steigungen aufweisen.
    Anforderungen: Keine speziellen Anforderungen, mit Lauf- oder Straßenschuhen begehbar. Es ist keine spezielle Ausrüstung zur Fortbewegung notwendig. Der Weg ist auch ohne Wanderkarte begehbar. 
     
  • mittel (rot): Bergwanderwege, bei denen bereits etwas Trittsicherheit notwendig ist. Steilstufen, Wasserläufer, Engstellen, Grasziegel und erdige Wannen durch Ausschwemmungen sind bei diesen Wegen anzutreffen.
    Anforderungen: Ein Mindestmaß an Orientierung ist erforderlich. Über den Knöchel reichen Wander-/Trekking-/Bergschuhe mit guter Profilsohle werden empfohlen, ebenso eine Wanderkarte (topographische Landkarte) des jeweiligen Gebietes. 
     
  • schwer (schwarz): Schwierige Bergwanderwege und Alpinsteige, die an exponierten Stellen mit Seilen, künstlichen Treppen, Leitern, Ketten usw. abgesichert sind. Hier werden die Hände zur Fortbewegung und zur Unterstützung des Gleichgewichtes eingesetzt. Die Weganlage ist als solche nicht immer deutlich erkennbar. Zum Teil gibt es exponierte Stellen mit Absturzgefahr, Geröllgelände, abschüssiges Gras-, Fels- und Schroffengelände. Mit Altschneeresten muss unter Umständen gerechnet werden.
    Anforderungen: Hier ist entsprechende Bergerfahrung notwendig. Auch der Umgang mit einer genauen Wanderkarte (topographische Landkarte) sollte geläufig sein. Über den Knöcheln reichende Wander-/Trekking-/Bergschuhe mit guter Profilsohle sind unbedingt erforderlich. Seilsicherungen, künstliche Tritte und Ähnliches sollten auch im Abstieg keine Schwierigkeiten bereiten. Wanderstöcke sind hier teilweise hinderlich. 

Gipfeltouren im Salzburger Lungau