Naturparks

Urlaub inmitten der Natur

Kinder erleben hier oben die Natur als den besten aller Abenteuerspielplätze und die Eltern können auf über 1.000 m Seehöhe - umgeben vom herrlichen Bergpanorama der Tauern - ungeniert die Seele baumeln lassen. 

Die Naturparks im Salzburger Lungau eignen sich perfekt für einen Ausflug mitten in die Natürlichkeit der Lungauer Bergwelt!

"In sonnenreicher Lage findet man Ruhe und Natürlichkeit inmitten der Natur"

Naturparks

NATURPARK RIEDINGTAL ZEDERHAUS

Der Naturpark Riedingtal in der Gemeinde Zederhaus im Bundesland Salzburg liegt am Südrand der Niederen Tauern, zwischen Radstädter Tauern und Ausläufern der Ankogel-Gruppe. Erreicht der Besucher den Eingang des Riedingtales, so wird er gleich vom beeindruckenden Blick auf den Schlierersee und die Riedingspitze überrascht.

Im Riedingtal gibt es für jede Zielgruppe abwechslungsreiche Wandermöglichkeiten. Ein innovatives Naturparkhaus, Themenwege sowie das Naturdenkmal Aussichtsplattform Brünwandquellen oder geführte Erlebniswanderungen ergänzen das Angebot des Naturparks. Tälerbus-Service in der Hauptferienzeit.

Weitere Informationen zum Naturpark Riedingtal 

DAS PREBERGEBIET

Eingebettet in einen freundlichen Sonnenfleck liegt der rund 5,6 ha große, geheimnisvolle Prebersee. Er ist Teil des Landschaftsschutzgebietes der Niederen Tauern, einem hügeligen und von Mooren geprägten Waldgebiet.

Der alpine Moorsee auf 1514 m Seehöhe ist eines der Naturjuwele im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau. Einen markanten Kontrast zu der sanften Moorlandschaft bildet der 2740m hohe Preber, er zählt zu den höchsten Gipfeln der Schladminger Tauern. Dementsprechend weit kann man daher bei klarem Wetter seine Blicke schweifen lassen. 

Tipp: Im Winter ist das Prebergebiet ein beliebter Ort zum Langlaufen, für Skitouren oder zum Rodeln

NOCKBERGE IN SCHÖNFELD/KARNERALM

Europas einziger Nationalpark im sanften Hochgebirge mit dem größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenwald der Ostalpen sind die Nockberge. Das unverwechselbare Erscheinungsbild der runden Nock’n zählt zu den erdgeschichtlichen Raritäten und ist einzigartig im gesamten Alpenraum.

Die Nockberge gehören zu den interessantesten Mittelgebirgs Formationen Europas und stellen im Alpenraum aufgrund ihrer sanften Formensprache und ihrer geologischen Vielfalt eine Seltenheit dar. Sie beherbergen vorwiegend kristalline Gesteinsarten wie Glimmerschiefer, Paragneise und Quarz Phyllite. Konträr zu den schroffen Gipfeln der Niederen Tauern schmiegen sich die sanften Hügel der Nockberge in die Landschaft ein. 

NATIONALPARK HOHE TAUERN IN MUHR

Der Nationalpark Hohe Tauern ist das größte Schutzgebiet der Alpen!

Er zählt zu den großartigsten Landschaften der Erde und ist eine Arche Noah für tausende Tier- und Pflanzenarten. Die Schönheit und Vielfalt der Gebirgslandschaft in Muhr im Nationalpark Hohe Tauern begründen die Zugehörigkeit zum größten Nationalpark Mitteleuropas. Die Mur – Österreichs zweitgrößter Fluss – entspringt in dieser Gemeinde.

''Eine Insel der Natur im Herzen Europas''

Informationen zum Nationalpark Hohe Tauern